Flame

Joy of Life Believe in Love DNA-VP

Auswertungen:

Asca Registration No. E201451

DNA-VP

Geb. : 25.08.2016

Größe: 53cm

Gewicht: 20kg

Farbe : red merle

Augen : rechts blau; links blau/braun

HD: A1 (Dr. Witteborg)

ED: Grad 0 (Dr. Witteborg)

Genetische Untersuchungen laboklin

MDR1 : +/+ (frei)

HC/HSF4 : N/N (frei)

prcd-PRA : N/N (frei)

CEA: N/N (frei)

MH: N/N (frei)

DM: N/N (frei)

NCL: N/N (frei) 

Augenuntersuchung DOK aktuell frei

 

Flames Eltern

Die Mama

D. Black Rivers Joy Of Life DNA-VP

Der Papa

CH Carolina Calais Tah Daaah DNA-VP

Flame

Flame ist unser kleiner Sonnenschein. Schon als ich sie mit 8 Wochen das erste Mal gesehen habe war ich sofort hin und weg und schwer verliebt. Sie war so lieb und anhänglich, ist die ganze Zeit hinter uns her gelaufen oder hat uns ständig durchs Gesicht geleckt.

Ihr Papa kommt direkt aus Amerika und ist mehrfacher Champion in den Niederlanden.

Mittlerweile hat sie sich zu einer bildschönen Hündin entwickelt. Sie hat wunderschönes glattes, langes und wahnsinnig weiches Fell.
Sie ist Fremden gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen, hasst es allerdings wenn ihr jemand über den Kopf streicheln möchte und weicht dann auch gerne mal zurück.
Sie ist total liebenswert und witzig und liebt es sich wie eine Katze an meinen Beinen zu reiben.
Wenn sie sich richtig freut wackelt der ganze Popo so stark, das sie sich mit ihrer eigenen Rute ins Gesicht wedelt, sehr putzig.

Beim Spazieren gehen meint sie immer das auch jeder Hund direkt begrüßt werden muss, manchmal ganz schön nervig, aber doch ganz süß ;)

Im Haus ist sie eher ruhig und schläft viel, hilft mir aber auch sehr gerne bei der Hausarbeit. Am liebsten beim Wäsche aufhängen, dann steht sie immer neben mir und hofft das Socken oder auch Wäscheklammern runterfallen damit sie sie mir aufheben kann. Sie liebt es zu apportieren am liebsten schmutzige Socken der Kinder;) leere Klopapierrollen und natürlich ihren Futterdummy.
Beim Kommando " Heb auf " hebt sie mir fast jedes Teil von der Erde auf, sehr praktisch, da ich mich nicht mehr so viel bücken muss.

Draußen bleibt sie meistens ganz in meiner Nähe, kann aber auch richtig Gas geben und liebt es beschäftigt zu werden, am liebsten mit dem Futterdummy.
Sie braucht aber keine drei Stunden Auslauf am Tag. Kürzere (20-30 Minuten) intensive Spaziergänge mit ein paar Übungen und Dummytraining lasten sie vollkommen aus und reichen ihr.

Ich habe nun auch schon viele verschiedene Hundesportarten mit ihr getestet. Vor allem beim Agility gibt sie richtig Gas, ich alte Frau komme kaum hinterher;)

Beim longieren ist sie dann aber viel cooler und ruhiger.

Mantrailen durften wir auch schon ausprobieren und auch da ist sie mit vollem Eifer dabei.

Obedience haben wir auch schon getestet, Flame macht das sehr schön, mir ist es aber ein bisschen zu langweilig;)

nun kommen ein paar Bilder

 

Flame beim apportieren

Flame bei unserm ersten Horse and Dog Trail

Beim Hundeschwimmen, allerdings wollte sie nicht ins Wasser springen. Sie  fand  aber alle Hunde die aus dem Wasser gekommen sind ganz toll.          Einmal ist sie dann aber doch  aus Versehen reingefallen ;)

Mit 7 Monaten

Als Baby

Mit Danielle beim abholen

Mit ihren Geschwistern

Mit der Mama